reiseagentur
| Aktuell Von

Reisebüros melden Umsatzplus

Das Touristikjahr 2014/15 war für Reisebüros anscheinend ein gutes. Im Vergleich zum Vorjahr melden deutsche Reisebüros ein Umsatzplus von fünf Prozent.

Laut dem GfK-Reisebüro-Panel konnten deutschen Reisebüros im Touristikjahr 2014/15 ein Umsatzplus von fünf Prozent erwirtschaften. Trotz den schwachen Monaten August und September lagen die Sommerbuchungen 6,5 Prozent höher als im Touristikjahr 2013/14. Insgesamt gaben Deutsche, die ihren Sommerurlaub über ein Reisebüro gebucht haben, mehr als elf Milliarden Euro aus. Auch die vergangene Wintersaison wurde mit einem Plus von 1,8 Prozent abgeschlossen. Eine positive Buchungstendenz sehen Reisebüros auch für die anstehende Wintersaison. Dank neuer Kataloge für den Sommer 2016 sind derzeit für viele Anbieter auch schon die Buchungen für den kommenden Sommer angelaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar