Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Die gigantische aufblasbare 500-Kilo-Ente hat schon in so manch einem Hafen halt gemacht. Derzeit lockt das Quietscheentchen des niederländischen Künstler Florentijn Hofman Menschen von nah und fern in den Hafen von Hongkong. Und dies wird auch nicht der letzte Stopp auf ihrer Weltreise. Wer weiß, vielleicht kann man den gelben Riesen schon bald auch in Deutschland bewundern.

Das Riesen-Quietscheentchen ist das Werk von Florentijn Hofman. Es ist nicht das erste Mal, das der niederländische Künstler, auf der Suche nach Inspiration für seine Installationen, in der Spielzeugkasten gegriffen hatte. Die Aktion wurde von Erfolg gekrönt. Die riesige Ente, die seit 2007 die Welt erkundet, erfreut nicht nur Kinder und Fotografen.

Rubber Duck entzückt Hongkong

Diese überdimensionierte Ente, die man noch bis zum 9. Juni im Hafen Victoria Harbour in Hongkong bewundern kann, ist etwa 15 Meter hoch und 18 Meter lang. Wo immer das riesige Badewannenrequisit auftaucht, zaubert es Lächeln auf die Gesichter der Schaulustigen und erfüllt damit genau den Zweck, den sich der Künstler erhofft hatte.

Rubber Duck

Die Ente Made in Neuseeland wiegt etwa 500 Kilo und um das PVC-ähnliche Material mit Luft zu füllen, bedarf es etwa einer halben Stunde. Neben der riesigen Ente, die derzeit im Ocean Terminal schwimmt, können Besucher noch bis zum 26. Mai auch die dazugehörige Fotoausstellung Rubber Duck Photo Exhibition kostenlos besichtigen.

Falls Sie also in diesem Monat Hongkong besuchen, sollten Sie sich die Attraktion nicht entgehen lassen. Machen Sie sich jedoch auf viel Staunen und das Knipsen von unzähligen Fotokameras bereit. Hier ist ein kurzes Video aus Osaka.

Die Ente hat schon einige Kilometer hinter sich. So schwamm Sie neben Osaka auch schon in Sydney, Sao Paolo und Amsterdam. Der nächsten halt legt Rubber Duck in den Vereinigten Staaten ein. Die Stadt, in der die Ente als nächstes aufgeblasen wird, ist jedoch noch ein gut gehütetes Geheimnis. Wer weiß, vielleicht ist sie irgendwann auch in einem deutschen Hafen zu sehen.

Fotos: blair_25, Eva Rinaldi Celebrity and Live Music Photographer / Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you