| Reisenews Von

Washington lädt zum Kirschblüten-Festival

Jeder, der schon einmal im Frühling die Hautstadt der Vereinigten Staaten besuchte, konnte sich nicht nur über zahlreiche Sehenswürdigkeiten, sondern auch über ein wunderschönes weißes Kirschblütenmeer als Kulisse freuen. In Washington findet jedes Jahr im April das National Cherry Blossom Festival statt. In diesem Jahr ist es noch etwas besonderes, heuer erblühen die japanischen Kirschbäume in der US-Hauptstadt nämlich zum hundertsten Mal.

Es ist schon ein Jahrhundert vergangen, seitdem Japan den USA 6000 Kirschbäume als Zeichen der Freundschaft zwischen den zwei Staaten geschenkt hatte. 3000 der Bäume wurden in dem botanischen Garten in New York gepflanzt und der Rest fand in Washington ein neues Zuhause.

Die Geste galt als Dank für die amerikanische Vermittlung, die dem Russisch-Japanischem Krieg ein Ende setzte. Während des Zweiten Weltkrieges, in dem sich die zwei Nationen als Feinde gegenüber standen, war jedoch auch das Leben der Bäume bedroht. Nach dem Angriff auf Pearl Harbour wurden vier der Bäume gefällt.

National Cherry Blossom FestivalNational Cherry Blossom Festival

Ein Stück Japan inmitten von Washington

“Die Kirschblüte symbolisiert den japanischen Geist. Gleichzeitig sind die Bäume ein Symbol der amerikanisch-japanischen Freundschaft und ich bin davon überzeugt, dass diese auch andauern wird”, erklärte der japanische Botschafter in Washington gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Heute sind in Washington nur noch ein paar Dutzend der Originalbäume vorhanden. Schädlinge und die Zeit haben ihre Opfer gefordert. Die Originalbäume wurden jedoch im Laufe der Zeit ersetzt und so können die Besucher der US-Hauptstadt jeden Frühling um das Tidal Basin rund 4000 Kirschbäume in voller Blüte erleben.

National Cherry Blossom FestivalNational Cherry Blossom Festival

Das Festival, bei dem sich alles um die Blüten der Kirschbäume dreht, lockt jedes Jahr rund eine Million Besucher in die amerikanische Hauptstadt. Die Fotos sprechen für sich. In diesem Jahr dauert das National Cherry Blossom Festival noch bis zum 27. April. Wenn Sie also nächsten Monat einen Washington-Besuch geplant haben, sollten Sie es also auf keinen Fall verpassen.

Noch viel größer, symbolischer und wichtiger sind die Kirschblüten-Festivals rund um Japan. Alle Jahre strömen unzählige Einheimische und Touristen in die japanischen Parks um die weißen Blüten zu bewundern.

National Cherry Blossom FestivalNational Cherry Blossom Festival

Ein Tipp für alle Romantiker: Das Naturspektakel bietet eine perfekte Kulisse für einen Spaziergang zu zweit. Auf der folgenden Internetseite finden Sie alle Informationen zum Kirschblüten-Festival.

Was denken Sie, wo blühen die Kirschbäume am schönsten, in Tokyo oder doch in Washington?

Fotos: laura padgett, spakattacks, ElvertBarnes, dannymac15_1999 / Flickr cc

Schreiben Sie einen Kommentar