| Reiseideen Von

Früher Heim, heute Museum

Hier wohnten früher berühmte Persönlichkeiten, die unsere Geschichte geprägt haben. Heute sind ihre Häuser und Wohnungen der Öffentlichkeit als Museen zugänglich. Manche verraten sich schon von Weitem, bei anderen muss man schon mal genauer hinschauen. Auf jeden Fall sind sie ihren Eintritt wert.

Das Anne-Frank-Haus

Wer von uns hat nicht zumindest einen Teil des berühmten Tagebuchs der Anne Frank gelesen. In dem wird auch genauestens das Haus beschrieben, in dem sich die Frank-Familie während des Zweiten Weltkrieges vor den Nazis versteckte. Heute ist das Anne-Frank-Haus eine der berühmtesten Attraktionen von Amsterdam.

Inzwischen wurde das Haus ja restauriert. Ein Besuch ist aber noch immer ein düsteres Erlebnis. Unter anderem können Sie nämlich auch einen Blick hinter das Bücherregal werfen, hinter dem sich das Versteck der Familie verbarg und wo Anne ihr weltberühmtes Tagebuch schrieb.

Das Anne-Frank-Haus

Das Einsteinhaus

Kramgasse 49, Bern. Hier wohnte zwischen 1903 und 1905 eines der klügsten Köpfe unserer Geschichte mit Frau und Kind. Genauer gesagt im zweiten Stock. Obwohl Einstein mit seiner Familie nicht mehr als drei Jahre in dieser Wohnung verbrachte, wurde Sie trotzdem sorgfältig restauriert und in ein Museum umgewandelt.

So kann auch die Nachwelt sehen, welche Wohnung Einstein mietete, während er beim Schweizer Patentamt arbeitete. Die ehemalige Mietwohnung des Genies ist heute der Öffentlichkeit zugänglich und das Museum widmet sich ganz dem Leben und dem Werk Albert Einsteins.

Einsteinhaus

Sherlock Holmes Museum

Manchmal bekommen auch fiktive Personen in ihrem fiktiven Heim ein Museum eingerichtet. Laut Arthur Conan Doyle, dem Schöpfer von Sherlock Holmes und Dr. Watson, lebten die beiden in der Baker Street 221b, London.

Auf der Internetseite des Museums wir die Adresse als die “bekannteste Adresse der Welt” angepriesen. Die Hausnummer 221b ist jedoch reine Fiktion, denn einst waren die Häuser nur bis 100 durchnummeriert. Die Adresse bleibt trotzdem ein Muss für alle hartgesottenen Fans des Detektivs.

Sherlock Holmes Museum

Das Frida-Kahlo-Museum

Wenn Sie schon in Mexiko-Stadt unterwegs und noch dazu kein kompletter Kunstbanause sind, dann sollten Sie einen Tagesausflug nach Coyoachan unternehmen. Dort macht nämlich Fridas Haus seinem Namen, Casa Azul (blaues Haus), alle Ehre. Nach ihrem Tod in 1947 wurde das Haus in ein Museum umgewandelt.

Hier finden Sie die farbenfrohen Kleider im Stil ihrer Selbstporträte, Ohrringe, die von Picasso stammen sollen, Schals, indigenen Schmuck und eine stolze Sammlung von Kunst, und Artefakten. Ein abstraktes und vor allem farbenfrohes Haus, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das Frida-Kahlo-Museum
Das Casa-Museu Gaudí

Gaudí trägt mit seiner revolutionären Ästhetik der Sagrada Familia und des Parc Güell die Mitverantwortlichkeit dafür, das Barcelona heute die Stadt ist, wegen der jedes Jahr unzählige Touristen aus der ganzen Welt nach Katalonien strömen.

Das Haus, in dem er von 1906 bis 1925 lebte, liegt im Parc Güell, den Sie auch kostenlos besuchen könne. Für einen Blick in die vier Wände mit den Originalmöbeln und vom Architekten entworfenen Objekten müssen Sie Eintritt zahlen.

Das Casa-Museu Gaudí

Das Casa-Museu Salvador Dalí

Museen des spanischen Exzentrikers finden Sie rund um die Welt. Wenn Sie jedoch nach einem intimen Einblick in das Alltagsleben des Künstlers suchen, sind sie in seinem Haus in Cadaqués an der richtigen Adresse.

Wenn Sie schon in Barcelona sind, passt ein Cadaqués-Besuch ohne Probleme in einen Tages- oder Wochenendausflug. In der Bucht von Portlligat, finden Sie das Wohnhaus der Dalís, das Resultat von 40 Jahren Arbeit des Künstlers. Und an dem sind nicht nur seine Fenster einzigartig.

Das Casa-Museu Salvador Dalí

Damit Sie jetzt nicht denken, wir hätten jemanden vergessen. Dies war nur eine kleine Auswahl. Die Liste der Häuser, die wegen ihrer berühmten Bewohner in Museen umgewandelt wurden, ist natürlich noch lang. Vielleicht ein Grund für einen zweiten Beitrag.

Welches war das Haus-Museum, das Sie am meisten beeindruckt hat?

Fotos: .v1ctor., Fred Hsu, ell brown, JorgeBRAZIL, left-hand, clurr / Flickr cc.

Schreiben Sie einen Kommentar