Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Heute widmen wir uns in unserer Kostenlos-Reihe der französischen Stadt Nizza. Falls Sie eine Reise an die Côte d´Azur planen, sollten Sie sich einen Besuch dieser Perle unter den mediterranen Küstenstädten nicht entgehen lassen. So erleben Sie die Stadt von ihrer besten Seite und schonen dabei Ihre Reisekasse.

Nizza ist ein beliebtes Reiseziel der Schönen, Rechen und Berühmten. So ist es auch kein Wunder, dass noble Geschäfte und Restaurants der Stadt hoch im Kurs liegen. Die Preise sind versalzen wie das Meer. Aber auch wenn Sie nicht zu der oben erwähnten Elite gehören, sollten Sie sich einen Besuch der Stadt nicht entgehen lassen.

Nizza für Sparfüchse

Um sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen, sollten Sie sich als erstes zum Schlosshügel aufmachen. Vom Schloss selber werden Sie nicht mehr viel erkennen können, es wurde nämlich im 18. Jahrhundert zerstört. Dafür bietet sich Ihnen von dem Hügel ein atemberaubender Blick auf Nizza und den Küstenstreifen. Falls Sie sich auch den mühsamen Aufstieg sparen möchten, können Sie für einen Euro den Aufzug benutzen. Der Schlosshügel ist wohl der romantischste Aussichtspunkt der Stadt.

Die Altstadt von Nizza verführt nicht nur mit ihrer Architektur. Bei all den Geschäften, Restaurants, Cafés und Bars muss man schon viel Disziplin besitzen, um nicht gleich sein komplettes Reisebudget zu verprassen. Während Sie durch die engen Gassen spazieren, können Sie ihren Kopf an einer der Eisdielen abkühlen. Die Eiskreationen von Nizza sind ihres Geldes wert.

Nizza

Das Wahrzeichen von Nizza ist die Promenade des Anglais. Spazieren Sie entlang des Strandes, beobachten Sie das lebhafte Treiben der Strandbesucher und bewundern Sie die prächtigen Bauwerke. Vergessen Sie jedoch nicht, vor sich hin zu schauen, um Kollisionen vorzubeugen. Die Promenade wird nämlich auch gerne zum Joggen und Radfahren benutzt.

Im Theatre de la Photographie et de l’Image bekommen Sie eine kostenlose Dosis Kultur geboten. Das Museum am Boulevard Jean Medicine präsentiert laufend neue Fotoausstellungen, ohne dafür Eintritt zu verlangen. An sechs tagen der Woche, können Sie auch den berühmten Blumenmarkt von Nizza besuchen. Montags wird er von einem nicht weniger sehenswerten Flohmarkt ersetzt.

Als ideale Reisezeit für Nizza gilt trotz der manchmal recht hohen Temperaturen noch immer der Sommer. So können Sie in vollen Zügen auch von den Stränden profitieren. Vergessen Sie also nicht, ein Badetuch und Sonnencreme einzupacken.

Nizza

Sind Sie auch Fan von Low-Budget-Reisen?

Fotos: Artur Staszewski, chocobos, Artur Staszewski / Flickr cc.

Günstige Flüge vergleichen bei LILIGO!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you