Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Die Rede ist von Gunther Holtorf und seiner Frau. Diese haben seit 1989 mit Otto, ihrem Mercedes 300 GD, die ganze Welt bereist, ohne Handy oder Internet und abseits jeglicher Medienaufmerksamkeit. Spätestens seitdem bei BBC letzten Monat eine Slideshow über ihre Weltreise erschien, avancierte Gunther Holtorf zu einer richtigen Inspiration für Globetrotter und alle, die es werden möchten. Hier kommen Bilder und Eindrücke einer Weltreise, die wir wohl alle gerne machen würden.

20 Mal um die Welt

Über 800.000 zeigt der Kilometerzähler von Otto, dem 88 PS-Diesel, an und er läuft noch immer. Auch die Reise, die nach dem Mauerfall als eine eineinhalbjährige Afrikatour begann, dauert noch immer an. Nur wenige Globetrotter haben so viel von der Erde gesehen wie Gunther Holtorf und seine vor kurzem verstorbene Frau Christine.

Ohne Sponsor und abseits jeglicher Medienpräsens legten Sie eine Strecke zurück, die man sich kaum vorstellen kann. 20 Mal um die Welt. Im BBC-Beitrag beschreibt Gunther ihren Alltag und die Erfahrungen, die Sie auf dem langen zurückgelegten Weg gesammelt haben. Die Bilder stammen von Gunther Holtorf und dem Fotografen David Lemke.

Die wichtigsten Kosten der Reise waren der Kraftstoff und der Transport von einem Kontinent auf den anderen. Gekocht haben sie mit den Einkäufen vom Markt, geschlafen im oder beim Auto und das mehr als 22 Jahre lang. Eine unglaubliche Geschichte von der bis vor kurzem nur wenige wussten.

Interesse seitens Sponsoren hätte es angeblich gegeben. Günter jedoch wollte seinen Wagen auch aus Sicherheitsgründen nicht mit Aufklebern berühmter Markennamen zupflastern. Er und seine Frau waren nämlich auch an abgelegenen Orten und in gefährlichen Zeiten unterwegs. So bereisten Sie unter anderem Irak in Kriegszeiten und haben auch Nordkorea und Kuba besucht.

Seit dem Tod von seiner Frau reist Günter allein weiter. Mit seinem Otto hatte er nur kleinere Pannen zu beklagen, hier und da einen Platten, der Motor startete jedoch immer. Seine Reise dokumentiert er mit zwei alten Leica-Kameras und er hat auch immer, eine interessante Anekdote zu erzählen:

Hat Sie bei dieser Geschichte auch das Reisefieber gepackt?

***Update: Tolle Fotos und Eindrucke aus den 26 Jahren finden Sie auf der Internetseite Ottos Reise.***

Foto: Screenshot aus dem Video Gunther Holtorf talked about his Africa hyena experience von alubavimeo

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you