| Reisenews Von

Thronjubiläum als Touristenmagnet

Ihnen ist in den letzten Tagen sicher die eine oder andere Meldung über die Feierlichkeiten zum Kronjubiläum der britischen Königin zu Ohren gekommen. Die Queen feierte in den letzten vier Tagen ausgiebig ihr 60. Thronjubiläum. Dabei wurden der Königin Elizabeth II. unter anderem eine Regatta und ein Konzert der britischen Musikgrößen gewidmet. Die 60-jährige Herrschaft der Königin auf dem britischen Thron wurde jedoch nicht nur in ihrer Heimat gefeiert.

Es ist schon wahr, die Feierlichkeiten waren nicht nur einfache Jubiläumswünsche, sondern vor allem eine gekonnte Werbemasche für den britischen Tourismus. Die Queen und der Rest der Royals sind ja nicht selten der Grund, wieso Mensch aus aller Welt nach Großbritannien reisen. So wurde jetzt auch rund um die Welt ihr Kronjubiläum gefeiert.

Vancouver

Eines ist sicher, die Kanadier haben ein Faible für die königliche Familie. Spätestens nachdem Will & Kate letztes Jahr ihre königliche Reise durch Kanada unternahmen, war die ganze kanadische Nation verrückt nach den Royals. Vancouver würdigte die Königin am Internationalen Flughafen von Vancouver mit einem sogenannten Flashmob.

Was uns hier als Flashmob verkauft wird, war eigentlich eine gut einstudierte Tanzeinlage als Teil der Werbecampagne GREAT. Erkennen Sie die Spice Girls, Harry Potter, Sir Elton John und die Beatles?

Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es eine recht zahlreiche britische Auswanderer-Gemeinschaft. So ist es kein Wunder, dass auch in Dubai einige mehr oder weniger feine und vornehme Feierlichkeit stattfanden. Am Strand Barasti-Strand wurden die Feierlichkeiten aus Großbritannien live übertragen und im Kaufhaus Bloomingdales wurden sogar Cupcakes in den königlichen Farben serviert.

Cupcake

New York

Im Big Apple ging es eher sportlich zu. Der britische Generalkonsul organisierte einen Great British Run durch den Central Park an dem rund 600 Läufer teilnahmen. Wie Sie sich vorstellen können, präsentierten sich viele Läufer in Rot, Blau und Weiß, manche waren sogar als Mitgliedern der königlichen Familie verkleidet.

Arktis

Ob Sie es glauben oder nicht, die Briten feierten das Kronjubiläum sogar auf der Arktis. An der feierlichen Arctic Jubilee Expedition waren sechs Briten beteiligt, die zu Ehren der Königin sogar eine Tee-Party am Gipfel des Barbeau Peak (2616 m), dem höchsten Punkt der kanadischen Insel Ellesmere, veranstalteten. Selbstverständlich würden eigens dafür richtiger englischer Tee und das Teegebäck Scones eingepackt.

Jubilee Expedition

Wie man sehen kann, waren die letzten vier Tage für die Royals ein echter Beweis der Loyalität. Gestern, zum Abschluss der Feierlichkeiten, jubelten Hunderttausende Menschen vor dem Buckingham Palast der Queen zu. Und diese Bilder werden sicher noch zahlreiche Besucher nach London locken.

Fotos: aguichard, University of Exeter / Flickr cc. und DailyMail

Schreiben Sie einen Kommentar