Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Airbnb gehört für Reisende zu den beliebtesten Alternativen zum klassischen Hotel. Unter den vielen attraktiven Angeboten findet sich jedoch auch das eine oder andere humorvolle Inserat. Das sind zwei originelle Angebote aus London und Berlin.

Es ist noch nicht so lange her, da haben wir über den New Yorker Partrick Horton berichtet, der versuchte, ein kleines Iglu bei Airbnb zu vermieten. Das Portal für die Buchung und Vermietung von privaten Unterkünften löscht solche und ähnliche Spaßangebote in der Regel recht schnell, binnen weniger Stunden oder Tage, doch das Internet vergisst nicht.

Übernachten im Freien

London Besitz nicht nur astronomische Mietpreise. Auch die meisten Hotels der britischen Metropole sind keine Schnäppchen. Eine Übernachtung in London kann Reisende nämlich schnell so viel kosten wie ein Flug nach London. Da ist ein Airbnb-Angebot für umgerechnet etwa 10 Euro pro Nacht allemal willkommen. Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch. Das Pop-up-Zimmer befindet sich im Freien und beim englischen Wetter wäre ein Dach über dem Kopf vielleicht doch keine schlechte Idee.airbnb-london

U-Bahn-Wohnung in Berlin

Solche Spaßangebote sind keine Seltenheit und obwohl sie in der Regel schnell gelöscht werden, werden sie manchmal von Airbnb sogar belohnt. So wurde der Anbieter eines Berliner Zimmers, das er in einem Schacht an der Linie U9 einrichtete, laut Medienberichten sogar mit einem Übernachtungsgutschein belohnt.berlin-airbnb

Foto: Airbnb – Screenshots

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you