Reisemagazin – LILIGO.com icon
Reisemagazin – LILIGO.com
  •   2 min read

Die letzte Studie des Wirtschaftsmagazins The Economist bestätigt, was Japan-Reisende immer wieder hart zu spüren bekommen: In Tokio lebt es sich teuer. Die japanische Metropole verdrängte den vorjährigen Sieger Zürich vom ersten Platz und befindet sich im Spitzenfeld in teurer japanischer Gesellschaft.

Wenn es um das Ermessen von Lebenshaltungskosten rund um die Welt geht, geben die Untersuchungen der englischen Zeitschrift The Economist zwei Mal im Jahr den Ton an. Sie zeigen, in welcher Metropole es sich am teuersten lebt. Im Ranking immer im Spitzenfeld mit dabei ist Tokio. So holte sich die japanische Stadt nach einer kurzen Auszeit im Vorjahr heuer wieder den ersten Platz.

Trotz der Deflation und eines schwachen Yens bleibt Tokio unangefochten am Platz 1. Seit der ersten Studie im Jahr 1992 nahm die japanische Metropole immer einen Podestplatz ein. Den zweiten Platz belegte in der aktuellen Liste Osaka. Dies zeigt noch einmal, wieso Japan zu den teuersten Reiseländern der Welt gehört.

Teure Erdbeeren in Tokio

Erschwinglicher wurde dagegen Zürich, das auf den siebten Platz abrutschte. Während die Schweizer Städte die meisten Plätze verloren, holten die australischen am meisten auf. In den Top 20 sind derzeit 11 asiatische Städte vertreten. Keine der US-Metropolen schaffte es unter die teuersten 20 der Welt. Vancouver ist mit Platz 21 die teuerste Stadt Nordamerikas.

The Economist berechnet aber nicht nur die teuersten sondern auch die günstigsten Städte zum Leben. Beim Vergleichen der 160 Kriterien (Preise von ausgewählten Produkten und Dienstleistungen) werden drastische Unterschiede sichtbar. So kostet das Brot in Tokio zum Beispiel zehn Mal soviel wie in Mumbai.

Teuerste Städte der WeltTokio

  • 1.Tokio, Japan
  • 2. Osaka, Japan
  • 3. Sydney, Australien
  • 4. Oslo, Norwegen
  • 4. Melbourne, Australien
  • 6. Singapur
  • 7. Zürich, Schweiz
  • 8. Paris, Frankreich
  • 9. Caracas, Venezuela
  • 10. Genf, Schweiz

Günstigste Städte der WeltTokio

  • 1. Karachi, Pakistan
  • 1. Mumbai, Indien
  • 3. New Delhi, Indien
  • 4. Kathmandu, Nepal
  • 5. Algier, Algerien
  • 5. Bukarest, Rumänien
  • 7. Colombo, Sri Lanka
  • 8. Panama City, Panama
  • 9. Dschidda, Saudi-Arabien
  • 10. Teheran, Iran
Fotos: oisa, rich115, istolethetv, Photocapy / Flickr cc.

Finden Sie mit Liligo die besten Flüge für Ihre nächste Reise!


2 responses to “Tokio ist am teuersten

  1. Lustigerweise habe ich vor kurzem einen Bericht über die teuersten Städte auf unserem allseits beliebten Wissensmagazin gesehen. Die scheinen wohl eine ältere Studie gehabt zu haben, in der Oslo auf Platz 1, Zürich auf Platz 2 und Tokyo nur auf dem Dritten Platz war. Da scheint sich so einiges getan zu haben, vor allem die Anwesenheit der australischen Städte sind für mich sehr überraschend. (Quelle: ProSieben)

    1. The Economist veröffentlicht ja alle 6 Monate eine neue Rangliste. Da ändert sich schnell etwas. Im Vergleich zu der letzten Studie haben die australieschen Städte wohl die meisten Plätze gutgemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you