flughafen-rollfeld
| featured | Reisetipps Von

Ihre Checkliste für Flugreisen

Können Sie sich noch an die Nervosität vor Ihrem ersten Flug erinnern, oder wurde Ihnen das Fliegen praktisch in die Wiege gelegt? Was sollte man vor einem Flug bloß nicht zu Hause vergessen und wie bringt man die Sicherheitskontrolle am Flughafen am schnellsten hinter sich? Begleiten Sie uns vom Flughafentransfer bis zur Zollkontrolle am Landeflughafen und fliegen Sie unbeschwerter mit unserer Flug-Checkliste!

Egal ob “Fluganfänger” oder Vielflieger, Checklisten machen sich vor einem Flug immer gut. Das fängt schon beim Packen an! Je nachdem, welche Option Sie bei Ihrer Flugbuchung gewählt haben, müssen Sie nämlich sowohl beim aufgegebenen wie auch beim Handgepäck auf die Größe und das Gewicht achten. Erstellen Sie sich eine Packliste, um überflüssiges Gepäck zu eliminieren!

So packen Sie clever und leicht

Fluggepäck: Preise, Gewicht, Dimensionen…

So ziehen Sie sich fürs Fliegen an

Checkliste für den ersten, zehnten oder zweihundertsten Flug

ZU HAUSE

Was Sie nicht zu Hause vergessen sollten…

Ο Reisedokument(e)
Ο Visum falls benötigt
Ο Geld und Kreditkarten
Ο Ausgedruckte Bordkarte, falls Sie online eingecheckt haben
Ο Tickets für Flughafentransfers
Ο Kamera, Smartphone, MP3 und andere Gadgets…
Ο Flüssigkeitsbehälter im durchsichtigen Beutel
Ο (Internationalen) Führerschein, falls benötigt
Ο Hausschlüssel

Ο Europäische Krankenversicherungskarte und/oder Nachweis über den Abschluss einer Reiseversicherung
Ο Für bestimmte Ländern eventuell eine Bestätigung über den Rückflug oder Weiterflug

Prüfen Sie Ihren Check-in-Termin und planen Sie genug Zeit für die Anreise zum Flughafen ein. Um noch die restliche Nervosität abzuschütteln, können Sie im Internet Lagepläne Ihres Abflughafen und des Landeflughafens prüfen. So verschaffen Sie sich einen besseren Überblick und können sich auch mit den Nummerierungen der Check-in Schalter und der Gates vertraut machen, die Ihnen am Flughafen auf den Anzeigetafeln Ihren Weg weisen werden.

Wann reicht beim Verreisen der Personalausweis?

Reisepass verloren? 

Flüssigkeiten im Handgepäckgepaeck

ANREISE ZUM FLUGHAFEN

Können Sie Ihren Abflughafen praktisch mit der U-Bahn oder der Bahn, eventuell sogar zum Fixpreis, erreichen? Falls Sie mit Busunternehmen oder anderen Transfer-Anbietern reisen, sollten Sie Ihr Ticket rechtzeitig im Voraus buchen. Dies gilt auch für den Landeflughafen. Egal ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Auto oder Shuttle, planen Sie für die Anreise zum Flughafen immer genug Zeit ein! Der Verkehr kann nicht nur bei schlechten Wetterverhältnissen unvorhersehbar sein. Einmal am Terminal angekommen, müssen Sie sich nur noch nach den Anzeigetafeln orientieren.

Ο Prüfen Sie gründlich den Flughafennamen und das Terminal
Ο Vergessen Sie nicht Ihre Tickets für den Transfertasche-flughafen

DEPARTURES – CHECK-IN

Haben Sie den richtigen Check-in-Schalter Ihrer Fluglinie gefunden? Empfohlene Check-in-Zeiten können je nach Fluglinie und Route variieren. In der Regel wird Passagieren empfohlen, für Inlands- und Auslandsflüge 90 bis 120 Minuten, für Israel- und USA-Flüge sogar 180 Minuten vor dem Abflug am Check-in-Schalter einzutreffen. Dort erhalten Sie Ihre Bordkarte und können Gepäck aufgeben.

Haben Sie online eingecheckt und haben eine ausgedruckte Bordkarte bei sich? Falls Sie einen Koffer aufgeben möchten, sollten Sie trotzdem nicht zu spät am Schalter antreffen. Manche Airlines besitzen an bestimmten Flughäfen Self Check-in Automaten an denen Sie einchecken können und spezielle Automaten für die Gepäckaufgabe. Falls Sie nur mit dem Handgepäck reisen, können Sie den Check-in-Teil überspringen.

Ο Halten Sie beim Check-in und/oder der Gepäckaufgabe das Reisedokument und eventuell die Bordkarte bereit
Ο Gehen Sie sicher, dass Sie nichts Einchecken, was Sie während des Fluges brauchen würden
Ο Verstauen Sie Wertsachen und Elektronik im Handgepäck
Ο Beachten Sie die Gepäckbestimmungen
Ο Falls angeboten können Sie an Self Check-in Automaten und Automaten für die Gepäckaufgabe Zeit sparencheck-in-flughafen

SECURITY CHECK

Wenn Sie sich der Sicherheitskontrolle nähern, sollten Sie Ihre Bordkarte und Ihr Reisedokument bereit halten. Diese werden in der Regel noch vor der Sicherheitskontrolle geprüft. Versuchen Sie das Ende der Schlange, gut vorbereitet zu erreichen. Vielflieger wissen Bescheid, wie man Verzögerungen, nerviges Piepen und Abtasten vermeidet.

Ο Leeren Sie Ihre Hosentaschen
Ο Entfernen Sie Ihren Hosengurt
Ο Legen Sie Mantel, dicke Jacken und Schals ab
Ο Nehmen Sie Ihren Laptop aus der Tasche heraus und legen Sie ihn separat auf das Laufband
Ο Nehmen Sie den durchsichtigen Beutel mit den Flüssigkeiten aus der Tasche heraus und legen Sie ihn separat auf das Laufband
Ο Legen Sie Schuhe, Mantel und Handgepäck auf das Laufband
Ο Vergessen Sie nicht, wohin Sie Ihr Reisedokument und die Bordkarte packen
Ο Laufen Sie durch den Scanner
Ο Versuchen Sie alles wieder so schnell wie es geht wegzupacken

Flugreisen: Diese Gegenstände haben im Gepäck nichts zu suchen

Körperscanner oder Abtasten?security

DUTY FREE

Was sagen die Anzeigetafeln? Sie haben noch eine gute halbe Stunde, bevor Ihrem Flug ein Gate zugeteilt wird? Taschen aus dem Duty-Free-Shop können Sie in der Regel, das gilt auch für Billigflieger, neben Ihrem Handgepäckstück mit an Bord nehmen. Sie sollten es mit bestimmten Einkäufen jedoch nicht übertreiben! Vor allem bei Zigaretten und Alkohol besitzen die meisten Länder recht strenge Einfuhrbestimmungen.

Auch der Duty-free-Einkauf sollte gut geplant werden

GATE & BOARDING

Vertiefen Sie sich nicht zu sehr in Ihr Buch und verschlafen Sie nicht den Last Call! Je nach Fluglinie kann das Gate schon eine Stunde oder auch 20 Minuten vor dem Abflug zumachen. Prüfen Sie auf den Anzeigetafeln, wann das Boarding beginnt und halten Sie beim Einsteigen Reisedokument und Bordkarte bereit. Das Flugzeug erreichen Sie entweder durch eine Schleuse oder mit einem Bus. Beim Einsteigen gilt First, Business und Priority-Boarding zuerst.

Prüfen Sie im Voraus Ihre Sitznummer, damit Sie sich bei den Eingängen und im Flugzeug schneller orientieren können! Verstauen Sie Ihr Handgepäck schnell im Gepäckraum über Ihrem Kopf oder unter dem Vordersitz, damit Sie nicht zu lange den Gang blockieren. Zuvor sollten Sie Bücher, MP3-Player, Ohrstöpsel, Kaugummi und andere Gegenstände, die Sie noch vor dem Start brauchen, herausnehmen.flughafen-gate

IM FLUGZEUG

Schnallen Sie sich an und versuchen Sie zu entspannen. Je nach Airline und Anbieter können Sie sich die Zeit mit Magazinen, Zeitschriften oder auch mit Musik und Filmen an individuellen Monitoren vertreiben. Falls Sie keine Kopfhörer bei sich haben, können Sie in der Regel welche erwerben. Je nach Fluglinie, Route und Dauer des Fluges werden während des Fluges Speisen und Getränke gereicht. Bei Billigairlines müssen Sie diese mit Bargeld oder Kreditkarte erwerben.

Der Flugzeug-Knigge

Kostenlose alkoholische Getränke an Bord

Macht fliegen krank?

BAGGAGE CLAIM

Sie hatten hoffentlich eine sanfte Landung. Nachdem Sie das Flugzeug verlassen haben, holen Sie als nächstes Ihr Gepäck ab. Prüfen Sie an den Anzeigetafeln an welchem Gepäcklaufband Ihr Koffer angerollt kommt. Diesen können Sie im Trolley-Dschungel leichter erkennen, wenn Sie ihn noch vor dem Abflug mit einem Schleifen, Anhänger oder Stickern markieren. Falls Sie nur mit dem Handgepäck reisen, können Sie diesen Teil überspringen.flughafen-gepaeck

ZOLLKONTROLLE

Auch am Landeflughafen erwarten Sie Pass- und Zollkontrolle. Wenn Sie mit Ihrem Koffer Richtung Ausgang laufen, können Sie in der Regel zwischen einem Roten und einem Grünen Gang wählen. Überlegen Sie lieber zweimal, ob Sie etwas zum Verzollen dabei haben. Falls Sie zur Routinekontrolle gebeten werden, kann in manchen Ländern zum Beispiel auch eine als Souvenir mitgebrachte Salami ganz schön teuer werden. In manchen Ländern erhalten Sie am Flughafen automatisch ein Touristenvisum für eine begrenzte Zeit. Dafür benötigen Sie in der Regel auch eine Bestätigung über einen Weiter- oder Rückflug.

Wann Fleisch, Milch, Eier und Co. (nicht) mitfliegen dürfen

Zollkontrolle, machen Sie bitte Ihren Koffer auf!

Kuriose Einfuhrverbote: Ü-Eier, Toaster & Moskitonetze

ANGEKOMMEN!

flugzeug-flughafen

Bei Verspätungen und Flugabsagen

Fluggastrechte bei Streiks

Fluggastrechte bei Verspätungen und Flugausfällen

Für den Fall, dass Sie nicht allein fliegen

Baby on Board: Tipps fürs Fliegen mit Babys und Kleinkindern

Fliegende Vierbeiner und andere tierische Gefährten

Dann wünschen wir nur noch einen guten Flug!

Fotos: Willtron, joewhitsitt, theglobalpanorama, Dushan and Miae, quinn.anya, e3Learning, TheeErin, tinybubble photos © 2009-2014 / Flickr cc.

1 Kommentar

  • Stefan Antworten

    Was auf jedenfall mit ins Handgepäck gehört ist ein ordentliches Nackenkissen.
    Bei längeren Flügen ist so was echt Gold wert. So kann man ausgeschlafen am Zielort ankommen …
    Schaut doch mal vorbei: http://www.nackenkissentest.de
    Schönen Gruß und allzeit gute Reise …